Wer bin ich und wenn ja, wieviele???

Konstruktiver Umgang mit dem Inneren Team

In der Besprechung: „Bislang“, sagt es in Ihnen, „wurde nur blödes Zeug gequatscht. Zeit, dass Du mal was Vernünftiges sagst.“ Gleich kommt die andere Stimme: “Bloß nicht. Du eckst nur an und schadest Dir.“ Sagt die Dritte: „Mal ein bisschen aufmischen macht doch Spaß"

Wie oft kommt es vor, dass Sie innerlich hin- und hergerissen sind, „einerseits – andererseits“ denken oder fühlen, Sie sich nicht entscheiden können?
da spricht der Selbstbewusste in Ihnen, der offen seine Meinung sagt.
da meldet der Unsichere in Ihnen Bedenken an.
da wägt der Nachdenkliche in Ihnen zwischen Vorteilen und Nachteilen ab.
da will der Abenteurer in Ihnen es darauf ankommen lassen.
In diesem Seminar werden Sie Ihre inneren Stimmen zu Worte kommen lassen, sich in einem „inneren“ Meeting mit allen Aspekten Ihrer Person verbinden und diese integrieren.
Das Modell vom Inneren Team geht auf Friedemann Schulz von Thun zurück. Es geht davon aus, dass jeder von uns "innere Teammitglieder" in sich hat, die sich ständig zu Wort melden und unsere Empfindungen, Gedanken, Haltungen und Handlungen mit bestimmen.